Gelungenes Sportplatzfest

Herrliches Wetter präsentierte Petrus beim Sportplatzfest, sodass die Biertische und –bänke im Freien aufgestellt werden konnten und das Zelt überflüssig wurde – fast. Denn gerade als am Samstagabend der Spendenlauf begann, der im Auftrag des SV Kumhausens veranstaltet wurde, zog ein Unwetter vorüber. 

 

Freitagabend jedoch saßen Alle im Freien als die stellvertretende Vorsitzende Klaudia Kaucke-Weiß die Sportfreunde und Ehrengäste begrüßte. Mit zwei Schlägen schlug Bürgermeister Thomas Huber die erfrischende Flüssigkeit aus dem Fass und wünschte dabei dem Sportplatzfest ein gutes Gelingen. Bis spät in die Nacht ermöglichte der laue Sommerabend das Feiern im Freien.

Der Samstag stand weitgehend unter dem Zeichen des runden Leders: G-Jugend, E-Jugend und die Alte Herren Mannschaft trugen ihre Turniere aus. In der Tennisabteilung fanden zwei Mixed Turniere statt, sowohl auf dem Klein- wie auch auf dem Großfeld. Am Spendenlauf „Run4humedica“ nahmen 50 Personen teil, Sportler, Hobbyläufer und „normale“ Bürgerinnen und Bürger. Versorgt wurden die Läuferinnen und Läufer durch Müsliriegel, Obst und Fitnessgetränke, die Frau Huber vom EDEKA in Preisenberg spendiert hatte.  

Eine kleine Anzahl von SVKlern feierte am Sonntag in der nahegelegenen Dorfkirche St. Peter in Grammelkam einen Gottesdienst und gedachte dabei auch der verstorbenen Mitglieder des Vereins. Pfarrer Fischberger verzichtet auf wie er sagte auf „schlaue Worte“ in der Predigt und erheiterte dafür die Gottesdienstbesucher mit Witzen aus dem Bereich Sport. 

Neben Dultwürsteln, Steaks, Hamburgern, diversen Brotzeiten wie Käse und Brezen, Leberkäse- und Fischsemmel, sowie Steckerlfisch gab es Sonntagsessen Rollbraten mit Kartoffelsalat. Neben den Fußballturnieren fanden am Nachmittag die Vorführungen im Turnen, Ju-Jutsu und Tanz statt. Auf der Air-Track-Bahn und auf der Bodenmatte gaben die meist jungen Damen ihr Können zum Besten: Handstandüberschlag, Radwende und Salto. Beeindruckend waren auch die synchron dargestellten Überschläge über große Gymnastikbälle. Gerade als die Sportgeräte nach der Aufführung abgebaut wurden, zog ein kleiner Schauer über das Sportgelände und sorgte dafür, dass das Zelt eben nur „fast“ umsonst aufgebaut worden war.

Sportplatzfest 2016

Sportplatzfest 2016

Sportplatzfest 2016

Sportplatzfest 2016

Sportplatzfest 2016

Sportplatzfest 2016

Sportplatzfest 2016

Sportplatzfest 2016