Flursäuberungsaktion auf 23.3 verschoben

Wegen schlechter Wettervorhersage wird die Flursäuberung des SVK auf nächsten Samstag 23.3 verschoben. Wir treffen uns um 9;30Uhr am Sportheim

Kinderfasching des SV-Kumhausen am 23.02.2019

Ein buntes Treiben herrschte am vergangenen Samstag beim Kinderfasching des Sportvereins. Hexen, Einhörner, Piraten, Mäuse und Bienen, um nur ein paar Beispiele zu nennen, füllten den Bewegungsraum der Marlene-Reidel-Grundschule. Das für die Kinderturnstunden des SV Kumhausen zuständige Trainer- und Betreuerteam hatte sich wieder einmal ein buntes Programm einfallen lassen. Moderatorin Freia Leonhardt führte durch den Nachmittag und animierte Kinder und Erwachsene zum Tanzen und Toben. Später durften die kleinen Maschkerer einen Parcours absolvieren.

Weiterlesen

Hermann Reiter – ein Urgestein des SV Kumhausen

Landrat Peter Dreier verleiht Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten an Gründungsmitglied der Tischtennisabteilung und langjährigen Schriftführer.

Mitte 2018 feierte der SV Kumhausen den „50ten“. Das runde Jubiläum machte einmal mehr deutlich, wie sehr ein solcher Verein auf Mitglieder mit Leidenschaft für den Sport und Begeisterung für das Ehrenamt angewiesen ist. Ohne Zweifel treffen diese beiden Eigenschaften auf Hermann Reiter zu. Er zählt zu den prägenden Persönlichkeiten in der Historie des Sportverein Kumhausen. Daher wurde Reiter nun das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern verliehen. Seit 1994 gibt es diese besondere Auszeichnung in Bayern. Der Ministerpräsident würdigt damit Personen, die sich in der Regel für mindestens 15 Jahre in Vereinen, Organisationen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen besonders verdient gemacht haben. 

Weiterlesen

Erstes Sammelalbum komplett gefüllt!

Familie Strasser aus Hachelstuhl hat sich die erste Ballprämie gesichert. Am Mittwoch den 2. Mai hatten es die Strassers geschafft; alle Platzhalter im Album waren durch die entsprechenden Sticker gefüllt. „Zusätzlich zu den Tauschbörsen bei den Heimspielen der ersten Mannschaft, war bei uns jeden Tag an der Bushaltestelle des Schulbusses reges Tauschen im Gang“ berichtet uns die Mutter, Heidi Strasser. Der neue Ball ist bereits im festen Einsatz im Garten der Familie. Auch die erste Prämie bereits vergeben ist, weiter kräftig sammeln. Es warten noch 2 Bälle aus die nächsten kompletten Alben!