Saison wegen Coronavirus abgebrochen.

Die Tischtennis-Saison 2019/2020 wurde wegen des Coronavirus vorzeitig abgebrochen. Gemäß Beschluss des BTTV wird die Tabelle mit Stand zum 13. März 2020 als Endstand gewertet. Somit ergibt sich bei den Mannschaften des SV Kumhausen folgende Situation:

1. Herrenmannschaft:

In der Bezirksklasse A wurde das Team um Kapitän Alex Voit Tabellendritter, wobei die Mannschaft ein Spiel weniger ausgetragen hat als der Vizemeister aus Essenbach. Die Möglichkeit zur Vizemeisterschaft hätte also bei gleicher Anzahl der Spiele durchaus bestanden.

2. Herrenmannschaft:

Die zweite Mannschaft stand zum Zeitpunkt des Abbruchs auf dem Abstiegs-Relegationsplatz in der Bezirksklasse B. Da jedoch keine Relegation stattfinden konnte, wurde beschlossen, dass die eigentlichen Relegationsteilnehmer in ihren jeweiligen Ligen verbleiben. Somit hat die zweite Mannschaft den Klassenerhalt geschafft.

3. Herrenmannschaft:

In der Bezirksklasse C konnte die dritte Mannschaft ihr letztes Spiel vor dem Abbruch siegreich gestalten und so die Abstiegsplätze noch verlassen. Hier konnte das Team am Ende davon profitieren, weniger Spiele ausgetragen zu haben und so weniger Minuspunkte als der Absteiger TG Landshut auf dem Konto zu haben. Allerdings wäre der Klassenerhalt beim restlichen Spielplan auch ohne Abbruch durchaus zu erwarten gewesen.

4. Herrenmannschaft:

Für die vierte Mannschaft hatte der Abbruch in der Bezirksklasse D keine relevanten Auswirkungen, nur das letzte Saisonspiel konnte nicht mehr ausgetragen werden. Der vorletzte Platz in der Tabelle war zu diesem Zeitpunkt jedoch ohnehin schon fix.

1. Jugendmannschaft:

Die erste Jugendmannschaft wurde in der Jungen Bezirksklasse B punkt- und spielgleich mit der DJK Furth Meister. Im direkten Vergleich konnten sich die Spieler aus Kumhausen mit einem Sieg in der Vorrunde und einem Unentschieden in der Rückrunde gegen das Team aus Furth durchsetzen.

2. Jugendmannschaft:

Die zweite Jugendmannschaft trat in der Jungen Bezirksklasse C Gruppe 4 an. Punktgleich mit dem Meister aus Ohu-Ahrain wurde die Mannschaft Vizemeister, der Unterschied waren zum Schluss lediglich zwei Spiele beim Spielverhältnis. Bei noch drei offenen Spielen (unter anderem in Ohu-Ahrain) wäre sogar die Meisterschaft noch möglich gewesen.

3. & 4. Jugendmannschaft:

Die beiden Teams der dritten und vierten Jugendmannschaft traten in der Jungen Bezirksklasse C Gruppe 5 an. Hierbei konnte die vierte Mannschaft einen tollen vierten Platz erreichen. Die dritte Mannschaft wurde sogar Vizemeister, punktgleich mit dem Meister aus Essenbach (lediglich das Spielverhältnis war um 10 Spiele schlechter). Am letzten ausgetragenen Spieltag konnte der Meister aus Essenbach sogar noch besiegt werden.