• Home
  • Abteilungen
  • Ski
  • Ein perfekter Saisonabschluss

Ein perfekter Saisonabschluss

Kumhausen. Am vergangenen Samstag brach die Skiabteilung des Sportvereins zu ihrem diesjährigen Tagesausflug auf. Als Ziel hatten die Verantwortlichen Fieberbrunn ausgewählt. In Tirol fanden die mehr als 70 Mitreisenden perfekte Bedingungen vor. Selbst im Tal türmte sich der Schnee noch mehr als einen Meter hoch auf. Während sich ein Teil der Gruppe bei strahlendem Sonnenschein auf eine große Runde in Richtung Saalbach-Hinterglemm aufmachte, zogen die Anderen ihre Schwünge in die breiten und nahezu unberührten Pisten der Fieberbrunner Skihänge Doischberg, Streuböden und Gatterl. Am späten Nachmittag kamen alle Wintersportler gut gelaunt und gesund am Bus zurück. Auf der Rückfahrt nach Kumhausen zog die Leiterin der Skiabteilung, Claudia Wimmer, ein zufriedenes Fazit: „Heute sind wir für das schwierige Wetter an den Kurstagen entschädigt worden.“ In der Tat hatten starke Schneefälle und Wind die Teilnehmer – vom Busfahrer über die Betreuer bis zu den Kindern und Jugendlichen – vor immense Herausforderungen gestellt. Wimmer bedankte sich bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern der Skiabteilung für die Unterstützung. Gleichzeitig richtete sie den Blick nach vorne. Zusätzlich zu den Skikursen soll im kommenden Jahr erstmals eine Zwei-Tages-Fahrt stattfinden. "Am 7. und 8. März 2020 geht die Reise in das Gebiet Hauser Kaibling“, kündigte Claudia Wimmer an. Als Unterkunft wurde der auf 1800 Metern Seehöhe gelegene und unter Skifahrern sehr beliebte Berggasthof Scharfetter ausgewählt. Die Anmeldung für diesen besonderen Ausflug ist ab sofort bei Claudia Wimmer über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.